L'hippocampe – Les chalets de la mer

Natur

Der Etang de Berre

Als 150 km² großes Salzwasser-Gewässer mit Verbindung zum Meer grenzt der Etang de Berre an Martigues und einige andere Gemeinden der Region Bouches-du-Rhône. Der ansteigende Meeresspiegel hat diesen kleinen salzhaltigen Binnensee entstehen lassen. Er ist der zweitgrößte in Europa. Mit 20 km Länge und 16,5 km Breite deckt er eine Fläche von 15.500 Hektar ab und fasst 900 Millionen Kubikmeter Wasser.

Die Côte Bleue

Die Côte Bleue erstreckt sich über 22 km einer bemerkenswerten Landschaft aus Pinienwäldern, Felsenküsten, Dörfern und Häfen. Die ideale Lage des Wohnparks „Les Chalets de la Mer“ bietet Ihnen die Möglichkeit, eine atemberaubende Umgebung zu entdecken. Das gilt für die malerischen Fischerdörfer an der Küste ebenso wie für die Felsenküsten, die an den Park grenzen. Das Küstengebiet zeichnet sich auch durch zahlreiche Buchten aus. Unser Team hilft Ihnen gerne, neue zu entdecken. Auch diverse Wassersportarten können Sie in der Nähe ausüben.

Der Park in Figuerolles

Der Park in Figuerolles, der sich über 130 Hektar Pinienwälder erstreckt und das ganze Jahr über geöffnet ist, bietet zahlreiche Aktivitäten rund um die Natur, darunter zahlreiche ausgezeichnete Wanderwege und Mountainbikestrecken. Außerdem werden ein Klettergarten, ein pädagogischer Bauernhof und ein kleiner Touristenzug angeboten.

Die Strände

Die größten und feinsten Sandstrände der Côte Bleue sind frei zugänglich, gut ausgestattet und größtenteils bewacht. Sie erhalten regelmäßig die „blaue Flagge“ für die Qualität ihres Badewassers. Der Wohnpark „Chalet de la Mer“ liegt in der Nähe des Meeresreservats des Parc Régional de la Côte Bleue, 600 Meter vom Strand von Verdon entfernt.